Reise blog von Travellerspoint

Parque National Cotopaxi

overcast 15 °C
View the Map auf broschizzl's Reise-Karte.

large_IMG_3565.jpg

Es war wiedermal kalt und nass. Wir wollten einen Blick auf den Cotopaxi Vulkan werfen und fuhren zu diesem Zweck in den gleichnamigen Nationalpark. Die Landschaft im Park ist geprägt von der Ebene rund um den Vulkan. Es gibt nur wenige Bäume, einige Büsche und viel feuchtes Gras. Wir nutzten eine kleine Regenpause, um einen kleinen Seen zu umwandern. Viele der Wasservögel, die hier leben sollen, haben sich uns nicht gezeigt, aber dafür viele Hasen. So haben wir es zwei Stunden später auf dem Campingplatz des Parks nicht richtig verstanden, das ein Fuchs, vermutlich auf Nahrungssuche, um unsere Auto und die Picknicktische geschlichen ist. Wahrscheinlich der gemeine "Ich-bin-zu-faul-zum-jagen-wenn-mir-die-Touris-Futter-geben-Andenfuchs".
Zusammen mit zwei deutschen Backpackern machen wir uns, in der an zwei Seiten offenen, Schutzhütte ein leckeres Abendessen mit Kochbananen und leihen ihnen unsere Decken für die folgende, sehr kalte Nacht im Zelt auf 3500m ü.N.N. Am nächsten morgen ist es wie am Vortag, der Cotopaxi versteckt sich fast komplett in den Wolken und wenig später zieht auch noch dichter Nebel auf. Für uns ein klares Zeichen dafür das wir dringend weiter müssen um einen wärmeren Ort zu suchen.

IMG_3586.jpgIMG_3577.jpg0BD1E208EB68770FBFEE64F03439FFD4.jpg
IMG_3553.jpgIMG_3570.jpg0D0B376705EA561A448D66B4CB6152EF.jpg

Eingestellt von broschizzl 13:18 Archiviert in Ecuador

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Login